Szymanski***** die 5-Sterne-Fahrschulen
in Dortmund
 und Bochum-Wattenscheid          

 Anm. Der unterstrichene Text stammt aus dem Rahmenplan von 1999.

Grundlehrplan für alle Klassen                                    10.06.10  /181085D21S2July  8, 1992Seite4  

Lehrmittel :| =s. Recht im Verkehr ª= Modell, µ = Dia,  ^ = Folien, * = Muster, \=LM n. vorhanden

 

L E K T I O N  

9. Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern
9.1-9, Verkehrsbeobachtung 9.10-19
                               

a) Einfahren, Anfahren 1-9

1a §10

Einfahren,

Was ist Einfahren?

Was ist zu beachten?

Gehweg,

Fußgänger,

Radfahrer.

Kraftfahrzeuge

Anfahren,

Beobachtung ...

Spiegel,

Blick in den Toter Winkel,

Was sind die "Toten Winkel"?

Schulterblick

oder

Seitenblick?           

-9.10

Training ...

Doppelblick,

Mehrfachblick,

Kontrollblick,

was sind Doppelblicke?

Mehrfachblicke?

und Kontrollblicke?

und wo sind diese erforderlich?

wie sind diese durchzuführen?

 

b) Überholen (b1-9),

1b §5 Überholen,
§7 (3a) drei oder fünf Fahrstreifen, der mittlerer darf nicht zum Überholen benutz werden.
§7/3b Bei vier oder mehr Fahrstreifen

dürfen die

 

Gegenverkehrfahrstreifen nicht zum Überholen benutzt werden.

b) Vorbeifahren (b10-19),

10b §6 Vorbeifahren,

wie muss ich mich verhalten

 

welche Regeln sind zu beachten?

b) Ausweichen (b20-29)
20b Ausweichen, wie?   
30b §4 Abstand, 2sec. , Tacho, ago = außerhalb geschlossener Ortschaft,
§4/3 LKW >3,5t, >50km/h Abstand mindestens 50m 

  

c) Nebeneinander fahren (c1-9)

d) Abbiegen (1-9d)
1d §9 Abbiegen seit 1.7.92 voreinander – Gefahren?,
2d Reihenfolge der Beobachtung rechts,

links hineinsehen, Kurve nicht schneiden


e) Wenden (e1-9)
         

richtige Stelle,

Verkehrsdichte,

unterschied zum Umkehren?

 

f) Rückwärtsfahren 1-9f   

Beobachtung wie?

und was?

g) Kenntnis der Verkehrsregelungen

bei verschiedenen Fahrmanövern-9,

insbesondere durch

- Kennen und Wahrnehmen von Gefahren bei Fahrmanövern 10-19

 

- Verkehrsbeobachtung üben 20-29-

Erfahrung, dass sie erhöhte Konzentration erfordern 30-39

 

- Lernen, verantwortungsvoll zu entscheiden 40-49,

 

ob und wo man Fahrmanöver ausführen kann
oder davon absehen soll 50-59g

 

12g

Was ist Wahrnehmung?

Wie kann Wahrnehmung trainiert werden?


14g

Wissen, dass niemand alle Verkehrssignale auf einer Kreuzung beim Fahren wahrnehmen kann!


15g Verkehrssignale nach Wichtigkeit im Kopf vorsortieren


20g Wie kann Verkehrsbeobachtung geübt werden?

21g

30g Wie wird die Konzentration gesteigert?

 

Schadstoffe ...
31g

Welche Einflüsse haben Schadstoffe auf die Konzentrationsfähigkeit?


32g Wirken Schadstoffe ähnlich wie Drogen?

 

33g Gibt es mehr Tote durch Schadstoffe im Auto als durch Verkehrsunfälle?


Einige Schadstoffe verursachen Müdigkeit andere putschen auf!

Schadstoffe wirken nicht bei jedem Menschen gleich.


34g Gibt es Belastungen durch Schadstoffe in Motorradhelmen?

 

50g Finden der richtigen Stelle auf der Straße

und auf eine geringe Verkehrs - Frequenz achten.

 

§ 19 Bahnübergänge

Abs. 1 Nr.3 Überholverbot vom Gefahrzeichen bis zum Übergang  
- soll in Lektion 6 und Lektion 9 eingearbeitet werden

und bei Klasse C in Lektion 3
Abs. 2 Nr. 5 neu! Pfeifsignal

Copyright © Franz Szymanski - Dortmund

M:\Ausbildung905\Lehrplan99\T99B1006.docErstelldatum 10.06.2010 05:49:00pc21fs10.06.2010fs1006