Vorbedingungen zur praktischen Prüfung

Prüfung und bestehen
Prüfung und bestehen

Prüfung - praktisch - Degener

  • Die Prüfung planen
  • Mit dem Fahrlehrer frühzeitig die Prüfung planen
  • Die eigene Zeitplanung auf die Prüfung einrichten
  • Wenn möglich keinem Anderen von der Prüfung erzählen
  • Nur ein Sachkundiger (Fahrlehrer) ist berechtigt den Fahrschüler zur Prüfung anzumelden. 
  • Die theoretische Prüfung muss bereits bestanden sein.
  • Die praktische Ausbildung muss vom Fahrlehrer abgeschlossen sein und als abgeschlossen auf dem Fahrschulpass ersichtlich sein.
  • Die Bewertung der Fähigkeiten sollte deutlich mehr als 70% erreicht haben.
  • Unter 70% ist die Prüfung nur durch Zufall zu bestehen.
  • Logy-Fragebogen für sicheres bestehen der Prüfung intensiv trainiert.
  • Alle Informationsschriften bekommen und gelesen
  • Die Fahrschüler-Ausbildungsordnung schreibt vor: Der Fahrlehrer darf Dich erst dann zur Prüfung anzumelden, wenn Du ausreichende Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen.
  • Prüfungsvorbereitungen:
    Vertraue  bitte unseren Kenntnissen, das erspart Dir Zeit, Ärger und Geld.

 

Prüfaufgaben - praktische Übungen - Klasse B

 



Szymanski*****
wir helfen Dir
sicher durch die Prüfung
Checkliste zur fahrtechnischen Vorbereitung
Wird vom Prüfer abgefragt!

Beim Fahrzeug

Reifen

Verschleiß

Reifendruck

Scheinwerfer: Einschalten,

Leuchten

Blinker

Hupe

Licht, Ein- und Ausschalten

Funktion prüfen:

Standlicht 

Abblendlicht, Fernlicht

Nebelschlussleuchte, Warnblinkanlage

Blinker, Hupe

Kontrollleuchten benennen

Rückstrahler

Vorhandensein, Beschädigung

Lenkung

Lenkschloss entriegeln

Erkennen des Lenkspiels

Funktionsprüfung der Bremsen

Betriebsbremse, Feststellbremse

Beim Fahrer (vor Fahrtbeginn)

Freundliche Begrüßung

Richtige Sitzeinstellung

Kopfstütze einstellen 
Lenkrad einstellen

Rückspiegel einstellen

Sicherheitsgurt anlegen und richtig einstellen